Rechtliche Informationen

Die Bundesregierung hat im April 2017 beschlossen das Telemediengesetz zu ändern und damit neue Regelungen für den Betrieb von offenem WLAN zu schaffen. Damit soll die Störerhaftung in ihrer bisherigen Form nicht mehr gelten. Stattdessen hat man sich darauf geeinigt die Betreiber zu Netzsperren verpflichten zu können.

Wird ein Anschluss als Ausgangspunkt illegaler Handlungen ermittelt, kann der Betreiber des Anschlusses dazu verpflichtet werden den Zugriff auf bestimmte Inhalte wirksam zu unterbinden (so genannte Netzsperren). Tut er das nicht, kann der Betreiber mit teilweise erheblichen Kosten in die Haftung genommen werden.

Unberührt bleibt außerdem die Verfolgung schwerer Straftaten. Hier wird im Falle eines ungeschützten Anschlusses weiterhin der Betreiber Ansprechpartner ermittelnder Behörden wie Polizei und Staatsanwaltschaft sein.

Die geforderten technischen Maßnahmen zur Verhinderung beinhaltet das MeinHotspot-System von vornherein.

Nähere Informationen finden Sie hier im Fachmagazin golem.de

Bei der Nutzung des Hotspots werden folgende Daten gespeichert:

  • Zeitpunkt der Nutzung
  • MAC-Adresse des Nutzergerätes
  • IP-Adresse des Nutzergerätes
  • Ort der Nutzung
  • Datenvolumen

Diese Daten dienen u.a. der Bewertung, der Fehlersuche und der technischen Gewährleistung des Dienstes und werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes vorgehalten und danach gelöscht.

Der beste Schutz für Sie als Betreiber

Der Datenverkehr läuft über unseren VPN-Server. Dadurch ist die IP-Adresse Ihres Anschlusses nach außen hin nicht sichtbar. Etwaige Schreiben oder Forderungen erreichen dadurch nicht Sie, sondern nur uns als Inhaber der nach außen hin sichtbaren IP-Adresse.

Schutz gegen Missbrauch

Im Falle eines Missbrauchs können wir nachweisen, dass sich an die gesetzlichen Bestimmungen gehalten wurde und dass zum fraglichen Zeitpunkt mehrere Nutzer eingeloggt waren.  Eine etwaige Ermittlung des Täters obliegt den Behörden. Sie als Betreiber treten gar nicht erst in Erscheinung und bleiben außen vor.

Außerdem verhindert das System zusätzlich illegale Video- und Musikdownloads über Internet-Tauschbörsen – soweit technisch möglich – bereits von vornherein. Anders als in den meisten Hausnetzen sind Ihre Gäste natürlich auch automatisch vor fremden Zugriffen aus dem lokalen Netzwerk geschützt.

 

Zu ihrer  Absicherung bietet Meinhotspot:

  • Nutzer-Login
  • VPN-Funktion (Ihre IP-Adresse ist nach außen hin nicht sichtbar)
  • Netzwerkschutz (Firewall)
  • Schutz vor  Viren und Trojanern
  • Sperre illegaler Tauschbörsen
  • zentrale Datenspeicherung
  • Konformität mit aktuellem Recht

Nicht gefunden wonach Sie suchen?
Schreiben Sie uns ihre Frage:

Fields marked with an * are required

oder rufen Sie uns an:
+49 30 69 20 52 801

Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr